Breitensport

breitensport1Breitensport ist eine Hundesportart, die sich aus mehreren Disziplinen zusammensetzt: Unterordnung, Slalom, Hürdenlauf und Hindernisbahn. Dabei, anders als beim Agility, muss auch der Hundeführer den Slalom und den Hürdenlauf überwinden. Das heißt über die Sprunghürden springen und den Slalom, ähnlich einem Riesentorlauf, durchlaufen. Somit gilt nicht nur die Laufzeit des Hundes, sondern auch die Zeit die der Hundeführer selbst benötigt um den Parcour zu durchlaufen. Die Zeitnehmung beginnt sobald Hund oder Mensch den Start passieren und endet wenn der letzte von beiden das Ziel erreicht.

Bei jedem Turnier muss der Hundeführer mit seinem Hund in allen 4 Disziplinen antreten und die Punktezahl errechnet sich aus der Gesamtsumme der 4 Bewerbe. Die Länge der Läufe bleibt immer gleich, der Hindernislauf kann jedoch jedes mal anders aufgestellt sein. Im Vordergrund steht die fehlerfreie, schnelle Absolvierung eines Laufes und die Zeit, die Hundeführer und Hund dafür benötigen.


copyright 2013 - ÖRV HSV Schwarzau | Impressum | Unsere Facebook Gruppe